JETZT DAS MAGAZIN ALS PDF BESTELLEN

Massentierhaltung

  • Alnatura: Ausweitung der Lebensmittelrettung

    BUND: EU-Agrarsystem

    Nach einer erfolgreichen Testphase in den Berliner Filialen des Lebensmitteleinzelhändlers Alnatura wird nun die erfolgreiche Kooperation mit der Lebensmittelrettungs-App Too Good To Go auf ganz Deutschland ausgeweitet.

    alnatura Lebensmittelrettung gr

  • BUND-Leitfaden gegen Massentierhaltung

    BUND: EU-Agrarsystem

    Was tun, wenn in der Nachbarschaft ein Stall zur Massentierhaltung gebaut werden soll? Ein kürzlich vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland veröffentlichter Ratgeber „BUND-Leitfaden gegen Massentierhaltung“ soll Bürgerinitiativen und Betroffenen hierbei Wege aufzeigen, wie gegen derartige Anlagen vorgegangen werden kann.

    BUND Leitfaden1
     
  • Die Kulturland Genossenschaft

    BUND: EU-Agrarsystem

    Oftmals stellt sich die Frage, was man aktiv für eine bessere Umwelt und gesunde Lebensmittel tun kann.

    kulturland genossenschaft gr

  • Erste Professur für Klimawandel und Gesundheit

    BUND: EU-Agrarsystem

    Die Zeiten verändern sich – und mit ihnen verändert sich das Klima. Schon heute können wir die Auswirkungen der steigenden Durchschnittstemperatur feststellen.

    professur fuer klimawandel gesundheit gr

  • Lebensmittelunternehmen stellen sich hinter "End the Cage Age"

    EU-Bürgerinnen und Bürger fordern mit der Europäischen Bürgerinitiative "End the Cage Age" die Abschaffung der Käfighaltung in der europäischen Landwirtschaft. Am 22.3.2021 wenden sich führende Unternehmen aus dem Agrar- und Lebensmittelsektor mit einem gemeinsamen Brief an die EU-Kommission und -Abgeordneten, um dieses Anliegen zu unterstützen.

    154738 76

  • NRW-Bericht: Missstände in der Schweinehaltung

    NRW-Bericht

    Ein am 20. Januar vorgelegter Bericht des nordrhein-westfälischen Landwirtschaftsministeriums zum Thema „Schwerpunktkontrollen in Schweinemastbetrieben“ verweist auf gravierende Missstände in der Schweinehaltung in NRW. 59 Prozent der 379 untersuchten Betriebe wiesen mindestens einen tierschutzrelevanten Mangel, 90 Betriebe sogar mehrere Verstöße gegen Tierschutzkriterien auf. Große Mängel wurden vor allem bei der Unterbringung, Versorgung und Separierung kranker und verletzter Tiere vorgefunden.

     photo 1527394105696 fd7b97ad0f0e

  • Studie: Belastung von Geflügel mit antibiotikaresistenten Erregern

    Eine Studie im Auftrag von Germanwatch und „Ärzte gegen Massentierhaltung“ prüfte 165 Hähnchenfleischproben der drei größten Konzerne der EU, gekauft u.a. bei Lidl und Aldi in Deutschland, Frankreich, Polen, den Niederlanden und Spanien. Mehr als jede zweite Hähnchenfleischprobe (im Durchschnitt 51 Prozent) aus den drei größten Geflügelkonzernen Europas ist mit Resistenzen gegen ein oder sogar gegen mehrere Antibiotika gleichzeitig belastet. Im Schnitt schleppt mehr als jedes dritte Hähnchen (35 Prozent) sogar antibiotikaresistente Krankheitserreger mit Resistenzen gegen Notfall-Antibiotika (Reserveantibiotika) in die Lebensmittelkette ein.  

    Hhnchenstudie 2020 Teilergebnis 1

  • tegut… liegt bei Tierschutzstandards vorne

    BUND: EU-Agrarsystem

    In einer umfassenden Bewertung von Tierschutzstandards, durchgeführt von der Albert Schweitzer Stiftung, ist die Lebensmittel-Einzelhandels-Kette tegut… auf Platz 1 gelandet und schnitt mit 51 von 51 möglichen Punkten deutlich besser als Konkurrenten wie Aldi, Lidl oder Kaufland ab.

    tegut wiesbaden gr

  • Video: Die Unterschiede zwischen Bio und Konventionell

    BUND: EU-Agrarsystem

    Vor allem das Weglassen von chemisch-synthetischen Pestiziden, eine umweltschonende Produktion sowie artgerechte Tierhaltung unterscheiden den Bio-Landbau von der konventionellen Landwirtschaft. Doch wie genau gehen Landwirte aus beiden Lagern vor, um ihre Felder zu bewirtschaften und sie vor Schädlingen zu schützen? Die im Folgenden verlinkte ARD-Dokumentation für das Wissensmagazin Quarks geht diesen Fragen auf den Grund und vergleicht die unterschiedliche Herangehensweise von Bio- und konventionellen Landwirten.

    video bio vs konventionell gr

  • Video: Was muss der Lebensmitteleinzelhandel für den Umweltschutz tun?

    BUND: EU-Agrarsystem

    Beim IG FÜR Symposium zum Thema „Klima-Wende jetzt! Mit dem Einkaufszettel die Welt retten?“ im Herbst des vergangenen Jahres trafen wir Michaela Meyer, Geschäftsbereichsleitung Nachhaltigkeit bei der EDEKA Südwest. Sie lieferte uns Einblicke und Vorschläge für ein mögliches Engagement des Einzelhandels für den Umweltschutz.

  • Video: Wie beeinflusst die Politik Unternehmen beim Thema Klimaschutz?

    BUND: EU-Agrarsystem

    Beim IG FÜR Symposium 2019 in Berlin sprachen wir mit Dr. Katharina Reuter, der Geschäftsführerin von UnternehmensGrün e.V., unter anderem über die Frage, welchen Einfluss die Politik auf Unternehmen beim Thema Klimaschutz hat.


Copyright © 2021 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.