JETZT DAS MAGAZIN ALS PDF BESTELLEN

IG FÜR

  • Video: IG FÜR Symposium 2019 "Klima-Wende jetzt!"

    BUND: EU-Agrarsystem
    Wir freuen uns, Ihnen unser Video vom IG FÜR Fachsymposium der Lebensmittelbranche zum Thema "Klima-Wende jetzt! Mit dem Einkaufszettel die Welt retten?" zeigen zu dürfen. Einen Eindruck vom lebhaften Austausch zu den Themen Klimawandel, Ernährung sowie gesunder Lebensmittel und den Zusammenhängen erhalten Sie hier:
     
     
    Mit den Interviewpartnerinnen und -partnern:
    00:29 - 00:50   Rita Schwarzelühr-Sutter  
    01:08 - 01:20   David Nelles  
    01:23 - 01:33   Christian Serrer  
    01:40 - 02:05   Tobias Bandel  
    02:20 - 02:40   Dieter Overath  
    03:05 - 03:33   Dr. Katharina Reuter  
    03:38 - 03:57   Michaela Meyer  
  • Video: Was muss der Lebensmitteleinzelhandel für den Umweltschutz tun?

    BUND: EU-Agrarsystem

    Beim IG FÜR Symposium zum Thema „Klima-Wende jetzt! Mit dem Einkaufszettel die Welt retten?“ im Herbst des vergangenen Jahres trafen wir Michaela Meyer, Geschäftsbereichsleitung Nachhaltigkeit bei der EDEKA Südwest. Sie lieferte uns Einblicke und Vorschläge für ein mögliches Engagement des Einzelhandels für den Umweltschutz.

  • Video: Was plant eigentlich die Politik beim Klimaschutz?

    BUND: EU-Agrarsystem
    Und wieder ein neues Video von unserem diesjährigen Symposium. Diesmal erklärt die Parlamentarische Staatssekretärin im BMU, Rita Schwarzelühr-Sutter, welche Maßnahmen die Politik gegen den Klimawandel ergreift.
  • Video: Wie beeinflusst die Politik Unternehmen beim Thema Klimaschutz?

    BUND: EU-Agrarsystem

    Beim IG FÜR Symposium 2019 in Berlin sprachen wir mit Dr. Katharina Reuter, der Geschäftsführerin von UnternehmensGrün e.V., unter anderem über die Frage, welchen Einfluss die Politik auf Unternehmen beim Thema Klimaschutz hat.

  • Video: Wie sorgen Handel und Hersteller für Nachhaltigkeit?

    BUND: EU-Agrarsystem
    Auf unserem Symposium im vergangenen Jahr durften wir Rita Schwarzelühr-Sutter, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, interviewen. Hier ein weiterer Ausschnitt des Gesprächs, in dem es um die Möglichkeiten des Handels und der Hersteller geht, etwas aktiv zum Klimaschutz beizutragen.
  • Video: Wo soll man nur mit Klimaschutz anfangen?

    BUND: EU-Agrarsystem
    Die Frage kennt wahrscheinlich jede*r: Man würde gerne etwas gegen den Klimawandel tun – aber wie und wo anfangen? Wie EDEKA mit dieser Frage umgeht, veranschaulicht unser Video:
     
  • Vier neue Gemüsehochbeete in Fürstenschule Kempten

    fuerstenschule kempten

    180 Schulkinder waren aktiv und verwandelten einen nüchternen Schulpausenhof in eine grüne und fruchtbare Oase.
    v.l. Schulleiterin Frau Schlosser, Georg Sedlmaier, Elternbeirats-Vorsitzende Frau Gesine Weiss

  • Visualisierung des Klimawandels

    BUND: EU-Agrarsystem

    Der britische Klimawissenschaftler Ed Hawkins hat eine Serie von Grafiken in Form von farbigen Strichcodes entwickelt, die die zunehmende Erderwärmung auf einfache und schnell erfassbare Weise darstellen.

    bar code 254786 groß

  • Vorteile einer gesunden Mehrwertsteuer

    BUND: EU-Agrarsystem

    Fast alle Lebensmittel in Deutschland sind mit dem ermäßigten Steuersatz von sieben Prozent belegt. Alle Getränke sind von der Ermäßigung ausgenommen und werden mit 19 Prozent Mehrwertsteuer belegt. So kommt es, dass für Möhren sieben Prozent Steuern und für Möhrensaft 19 Prozent zu zahlen sind. Bei Trinkwasser aus der Leitung sind sieben Prozent fällig, Mineralwasser dagegen wird mit 19 Prozent besteuert. - Von Prof. Dr. Claus Leitzmann

    Fotolia 97901962 Subscription XL gr

  • Vortrag "Rheuma und Ernährung" in Fulda

    bild

    Rund 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfolgten interessiert den Vortrag von Dr. med. Walter Behringer zum Thema "Rheuma und Ernährung" am 3. Dezember in Fulda.

  • Vortrag in Dillingen an der Donau

    Vortrag Dillingen Donau 151118

    Georg Sedlmaier hielt am 15. November in Dillingen/Donau vor der CSU Frauenunion einen Vortrag zum Thema: "Gehen uns die guten Lebensmittel aus?". Auf dem Bild ist er zusammen mit Oberbürgermeister Frank Kunz zu sehen.

  • Vortrag zur ökologischen Landwirtschaft

    BUND: EU-Agrarsystem
    Der IG FÜR Montags-Vortrag „Ökologische Landwirtschaft – ein Beitrag zum Klimaschutz“ von Prof. Dr. Andreas Gattinger fand am 9. Dezember in Fulda statt.

    vortrag prof dr andreas gattinger 091219 groß

  • Was kosten unsere Lebensmittel wirklich?

    BUND: EU-Agrarsystem

    Was kosten unsere Lebensmittel wirklich? CO2-Emissionen, Stickstoffdüngung, Energieverbrauch – die unsichtbaren Faktoren, die bei der Herstellung von Lebensmitteln entstehen, finden sich im Preis nicht wieder.

    waskostenlebensmittel1 

    Was kosten unsere Lebensmittel wirklich? CO2-Emissionen, Stickstoffdüngung, Energieverbrauch – die unsichtbaren Faktoren, die bei der Herstellung von Lebensmitteln entstehen, finden sich im Preis nicht wieder. Doch auf Dauer zahlen wir einen hohen Preis für billige Lebensmittel. Genau dieser Tatsache hat sich ein Forscherteam der Universität Augsburg angenommen und die versteckten Kosten für unsere Lebensmittel untersucht – mit dem wenig überraschendend Ergebnis: Bio-Produkte schneiden in allen Kategorien von Lebensmitteln deutlich besser ab als konventionell erzeugte Lebensmittel. Insbesondere, so die Studie, habe die Produktion von     tierischen Produkten in konventioneller Haltung enorm hohe Folgekosten, dicht gefolgt von Milchprodukten aus konventioneller Produktion. Die Forscher errechneten daher eine Formel, wie viel Aufschlag für Produkte gezahlt werden müsste, um deren Umweltbelastung zu kompensieren.

    Interessierte Leserinnen und Leser gelangen hier zur Studie und den detaillierten Ergebnissen:
    www.tollwood.de

    Weiterführende Informationen zum Thema „wahre“ Kosten:

    www.eosta.com
    www.natureandmore.com


  • Weihnachtsessen: Nachhaltig backen und kochen

    BUND: EU-Agrarsystem
    Sicher sind Sie auch schon wie wir voller Vorfreude auf die kommenden Feiertage und die gemütliche Zeit. Und sicher freuen Sie sich auch schon auf das festliche Essen… doch ist es auch nachhaltig und gesund?
     
    nachhaltigesweihnachtsfestgr
  • Weil wir Essen lieben

    BUND: EU-Agrarsystem

    Interview mit Daniel Anthes, neben Katharina Schulenburg Autor des Buches "Weil wir Essen lieben. Vom achtsamen Umgang mit Lebensmitteln", erschienen im oekom verlag 2018.

    Daniel Anthes Katharina Schulenburg groß

  • Weitere Zusatz- und Hilfsstoffe für Bio-Lebensmittel

    BUND: EU-Agrarsystem

    Im Dezember 2019 trat eine neue EU-Verordnung in Kraft, die Einfluss auf die Verwendung von Hilfs- und Zusatzstoffen für die Herstellung von Bio-Lebensmitteln hat. Die sogenannte Durchführungsverordnung (EU) 2019/2164 erweitert die Liste der erlaubten Stoffe.

     

    marmelade gr

  • Weltwassertag

    BUND: EU-Agrarsystem

    Wie jedes Jahr wird am heutigen 22. März der Weltwassertag begangen, wozu die Vereinten Nationen alljährlich aufrufen, um ein Zeichen für nachhaltige Entwicklung und insbesondere für die „Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung“ zu setzen.

    Weltwassertag
  • Weniger Lebensmittel verschwenden

    BUND: EU-Agrarsystem

    Elf Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland jedes Jahr im Müll! Im Folgenden gibt es einige Tipps zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung.

    trash 313711 gr

  • Wie das gute Gefühl den Kauf nachhaltiger Schokolade beeinflusst

    BUND: EU-Agrarsystem

    In einer Studie mit rund 450 Verbraucherinnen und Verbrauchern aus Deutschland und dem Vereinigten Königreich untersuchte die Uni Göttingen das Einkaufsverhalten bezüglich des gesellschaftlichen Nutzens bei Produkten.

    studienachhaltigkeit1 

    In einer Studie mit rund 450 Verbraucherinnen und Verbrauchern aus Deutschland und dem Vereinigten Königreich untersuchte die Uni Göttingen das Einkaufsverhalten bezüglich des gesellschaftlichen Nutzens bei Produkten: Genauer gesagt wurde untersucht, inwiefern die Gefühlswelt und Wertevorstellungen der Probandinnen und Probanden einen Einfluss auf die Auswahl von Produkten mit Bio-, Fair Trade- und CO₂-neutralen Siegeln gegenüber der Auswahl von Produkten ohne Siegel haben.

    Welche Rolle der sogenannte „Warm Glow“ – also der persönliche Nutzen, den Menschen empfinden, wenn sie Gutes tun – dabei hat und zu welchen Ergebnissen die Untersuchung kam, können Sie unter folgendem Link nachlesen:
    https://www.uni-goettingen.de/de/3240.html?id=5376


  • Wie gut ist der Ökolandbau für den Klimawandel gerüstet?

    BUND: EU-Agrarsystem
    Frühjahrstrockenheit, heiße Sommer mit längeren Trockenphasen, häufigere Wetterextreme mit Starkregen und Hagel: die Vorboten in Sachen Klimawandel sind längst spürbar. Doch wie gut sind wir hier in Deutschland für den Klimawandel gerüstet – und vor allem: wie gut ist der Ökolandbau gerüstet?
    oekolandbaugeruestetgr


Copyright © 2021 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.