fair

  • In einer Studie mit rund 450 Verbraucherinnen und Verbrauchern aus Deutschland und dem Vereinigten Königreich untersuchte die Uni Göttingen das Einkaufsverhalten bezüglich des gesellschaftlichen Nutzens bei Produkten.

    studienachhaltigkeit1 

    In einer Studie mit rund 450 Verbraucherinnen und Verbrauchern aus Deutschland und dem Vereinigten Königreich untersuchte die Uni Göttingen das Einkaufsverhalten bezüglich des gesellschaftlichen Nutzens bei Produkten: Genauer gesagt wurde untersucht, inwiefern die Gefühlswelt und Wertevorstellungen der Probandinnen und Probanden einen Einfluss auf die Auswahl von Produkten mit Bio-, Fair Trade- und CO₂-neutralen Siegeln gegenüber der Auswahl von Produkten ohne Siegel haben.

    Welche Rolle der sogenannte „Warm Glow“ – also der persönliche Nutzen, den Menschen empfinden, wenn sie Gutes tun – dabei hat und zu welchen Ergebnissen die Untersuchung kam, können Sie unter folgendem Link nachlesen:
    https://www.uni-goettingen.de/de/3240.html?id=5376



Copyright © 2019 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.