JETZT DAS MAGAZIN ALS PDF BESTELLEN

Bestellung IG FÜR Magazin

Ich bestelle hiermit das aktuelle IG FÜR Magazin und möchte es als PDF an meine Emailadresse gesendet bekommen.


Im Dezember 2019 trat eine neue EU-Verordnung in Kraft, die Einfluss auf die Verwendung von Hilfs- und Zusatzstoffen für die Herstellung von Bio-Lebensmitteln hat. Die sogenannte Durchführungsverordnung (EU) 2019/2164 erweitert die Liste der erlaubten Stoffe.

 

marmelade gr

Im Dezember 2019 trat eine neue EU-Verordnung in Kraft, die Einfluss auf die Verwendung von Hilfs- und Zusatzstoffen für die Herstellung von Bio-Lebensmitteln hat. Die sogenannte Durchführungsverordnung (EU) 2019/2164 erweitert die Liste der erlaubten Stoffe und enthält nun 54 zugelassene Zusatzstoffe sowie 42 zugelassene Verarbeitungshilfsstoffe. Dabei handelt es sich beispielsweise um Verdickungsmittel für die Herstellung von Marmelade und Konfitüre. Neu ist jedoch auch, dass jene Liste nunmehr 15 statt bisher nur acht Stoffe enthält, die aus ökologischer Produktion stammen müssen. Dies hat den Hintergrund, dass viele der Zusatz- und Hilfsstoffe aus landwirtschaftlicher Produktion stammen und dementsprechend auch ökologisch produziert werden können. Langfristig gesehen soll damit erreicht werden, dass biozertifizierte Produkte auch zu 100 Prozent aus ökologischem Landbau stammen.

Mehr zu den Hintergründen lesen Sie hier:https://www.oekolandbau.de/


Bild: Jonathan Pielmayer / unsplash.com

Links

Hintergrundinformationen

Verantwortungsbewusste Verbraucherinnen und Verbraucher brauchen Hintergrundinformationen. Nachfolgend haben wir Ihnen eine Auswahl zum Thema „Lebensmittel sind Mittel zum Leben“ zusammengestellt.


Copyright © 2020 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.