grapes 690230 Beitragsbild

Im neuen Heft "Widerspruch wagen" von der Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) schreiben 19 Autoren über ihre Vorstellungen über die Rolle des Öko-Lebensmittelherstellers für die zukünftige Entwicklung unserer Ernährungssituation. Der Schwerpunkt liegt auf dem Widerspruch im Hinblick auf den ökologischen Landbau und den damit entstehenden Konflikten, welchen die Öko-Lebensmittelhersteller täglich ausgesetzt sind. Denn oftmals lassen sich Idealvorstellung und die wirtschaftliche Realität, sowie gesellschaftliche, soziale und ökonomische Herausforderungen nicht miteinander vereinbaren.

Das Ziel der Branche ist es, ökologischen Landbau schnell und für viele Menschen zugänglich zu machen und die landwirtschaftlichen Systeme weiterzuentwickeln. Der geschäftsführende Vorstand der AöL, Dr. Alexander Beck, schreibt: "Wir sollten diese Entwicklungen nicht als Gegensatz begreifen, sondern als zwei notwenige Strebrichtungen für unsere Zukunft". Damit plädiert er, dass nur durch den Widerspruch ein wesentlicher Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt geleistet werden kann.

Zudem wird thematisiert, ob Lebensmittelsicherheit durch den Fokus der Medien und Behörden unserem Qualitätsverständnis entgegensteht und ob diese Sichtweise langfristig nicht zu einem vollkommen unnatürlichen und synthetischen Lebensmittel führen wird.

Auch zu Ernährungsproblemen, wie Übergewicht oder Essen als Ersatzreligion, wird Stellung genommen. Man übt Kritik am Verbraucher und daran, dass dieser seine Kaufentscheidungen und dadurch seine Macht nicht zielgerichtet für eine bessere Welt einsetzt. Dies ist auf das fehlende ernährungsspezifische Wissen sowie mangelndes Verständnis für den ökologischen Landbau zurückführen und zeigt damit Lücken auf, welche geschlossen werden müssen.

Das Heft hinterfragt kritisch und zeigt neben den theoretischen Ansätzen auch praktische Beispiele aus der Bio-Branche auf. Es bietet einen Querschnitt von Meinungen aus der ökologischen Landwirtschaft und wie Landwirte aus der Praxis bemüht sind, die Widersprüche ihrer Werte und Vorstellungen zur wirtschaftlichen Realität zu lösen.

Das Themenheft in digitaler Form gibt es auf der Website der AöL und kann beim Oekom Verlag kostenlos bestellt werden.

Termine und Veranstaltungen

Ob Symposium, Fachtagungen, Vorträge oder Vorstandstreffen, hier informieren wir Sie über kommende Veranstaltungen der
IG FÜR in den Arbeitsgruppen Fulda und Kempten.

Arbeitsgruppe Fulda

Jeden ersten Montag des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Fulda rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: tegut… Zentrale,
Betriebskantine (EG), Gerloser Weg 72, 36039 Fulda

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

Arbeitsgruppe Kempten

Jeden letzten Mittwoch des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Kempten rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: 's Lorenz, Prälat-Götz-Straße 2, 87439 Kempten; Telefon: 0831 28584

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

IG FÜR Unterwegs

Immer mittendrin, immer im Austausch. Die IG FÜR sucht den Kontakt mit der Öffentlichkeit, um so ein gesellschaftliches Bewusstsein von der Bedeutung gesunder Lebensmittel für die Gesundheit der Menschen zu fördern.

Weitere IG FÜR Unterwegs Beiträge

IG FÜR MAGAZIN

Die IG FÜR gibt in regelmäßigen Abständen das IG FÜR Magazin (ehem. IG FÜR Zeitung) heraus, um ihre Mitglieder rund um das Thema „Lebensmittel sind Mittel zum Leben“ und über die Aktivitäten der IG FÜR zu informieren. Die aktuellen Ausgaben finden Sie hier zum Download. Viel Spass beim Schmökern!

IG FUER 2019 2 web 1240x1754px Mag

IG FÜR MAGAZIN 2/2019

  • Symposium "Klima-Wende jetzt! Mit dem Einkaufszettel die Welt retten?"
    am 12. September in Berlin - Referentenvorstellung
  • "Kleine Gase - Große Wirkung: Der Klimawandel"
  • Nanomaterialien - kein Zwerg kommt durch die Hintertür
  • Das Lebensmittel Wasser
  • Algen - das Superfood aus dem Meer

Ausgaben 2019: Nr. 1 / Nr. 2
Ausgaben 2018: Nr. 3Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2017: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2016: Nr. 4 / Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2015: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2014: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2013: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1


Copyright © 2019 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.