AöL fordert Maßnahmen im Kampf gegen Biodiversitätsverlust.

summer 2404769 Beitragsbild

Die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) stellt ihre Kampagne „Vielfalt verbindet“ vor. Die Kampagne soll auf das Ausmaß und die Bedeutung des Rückgangs der Biodiversität hinweisen und bietet gleichzeitig eine Plattform für den Austausch über Initiativen zur Förderung der Artenvielfalt. Dafür wird jedes Quartal ein neuer Themenkomplex vorgestellt.

Der Geschäftsführende Vorstand Dr. Alexander Beck nahm Stellung zum ersten Schwerpunkt der Kampagne: „Zunächst einmal war es uns wichtig, uns dem Thema Boden zuzuwenden“. Er macht deutlich, dass der Boden als kostbares Gut großräumiger Zerstörung unterliegt und eingesetzte Ackergifte und Degradierung des Bodens fatale Auswirkungen sowohl auf die Artenvielfalt als auch auf die Lebensmittelherstellung haben. Darüber hinaus verlangt er auf politischer Ebene mehr Engagement, um die Bodenzerstörung zu stoppen oder gar rückgängig zu machen.  

Zudem fordert die AöL die Stärkung der Wertschöpfungskreisläufe durch höhere Preise für Lebensmittel aus konventionellen Landbau, finanzielle Förderung der Biodiversitätsleistungen und eine engere Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungskette mit gemeinsamer Leistungsdarstellung z. B. in Form eines Biodiversitätsfußabdruckes. Hier gehen der ökologische Landbau und die ökologische Lebensmittelwirtschaft bereits seit Jahren mit bestem Beispiel voran.

Nähere Informationen zur Kampagne finden Sie unter: www.aoel.org

Quelle: Pressemitteilung der AöL, 29.03.2018

Termine und Veranstaltungen

Ob Symposium, Fachtagungen, Vorträge oder Vorstandstreffen, hier informieren wir Sie über kommende Veranstaltungen der
IG FÜR in den Arbeitsgruppen Kempten und Fulda.

Arbeitsgruppe Fulda

Jeden ersten Montag im Monat organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Fulda rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: tegut… Zentrale, Gerloser Weg 72, 36039 Fulda, Raum: Wasserkuppe (im 3. Obergeschoss)

Eintritt frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

Arbeitsgruppe Kempten

Jeden letzten Mittwoch des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Kempten rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: 's Lorenz, Prälat-Götz-Straße, 287439 Kempten, Telefon: 0831 28584

Eintritt frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

IG FÜR Unterwegs

Immer mittendrin, immer im Austausch. Die IG FÜR sucht den Kontakt mit der Öffentlichkeit, um so ein gesellschaftliches Bewusstsein von der Bedeutung gesunder Lebensmittel für die Gesundheit der Menschen zu fördern.

Weitere IG FÜR Unterwegs Beiträge

IG FÜR MAGAZIN

Die IG FÜR gibt in regelmäßigen Abständen das IG FÜR Magazin (ehem. IG FÜR Zeitung) heraus, um ihre Mitglieder rund um das Thema „Lebensmittel sind Mittel zum Leben“ und über die Aktivitäten der IG FÜR zu informieren. Die aktuellen Ausgaben finden Sie hier zum Download. Viel Spass beim Schmökern!

Magazin 01 2018

IG FÜR MAGAZIN 1/2018

  • Anthroposophische Ernährung
  • Gesünder essen mit der richtigen Nahrungskombination
  • Jahresrückblick 2017
  • WWF-Studie zur Nahrungsmittelverschwendung

Ausgaben 2018: Nr. 1
Ausgaben 2017: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2016: Nr. 4 / Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2015: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2014: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2013: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1


Copyright © 2018 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.