Einer aktuellen Studie zufolge nehmen wir mit jeder Mahlzeit mehr als 100 kleinste Plastikteilchen auf.

pasta 1819782 Beitragsbild

Einer aktuellen Studie zufolge nehmen wir mit jeder Mahlzeit mehr als 100 kleinste Plastikteilchen auf. Diese stammen vermutlich nicht aus den Nahrungsmitteln selbst, sondern gelangen über die Luft und den Staub aus der Umgebung ins Essen.

Im Haushalt gibt es viele mögliche Quellen für Mikroplastik: Kleidung und Textilien (wie Vorhänge) aus synthetischen Fasern, Teppiche und Polstermöbel mit Kunststofffaser-Anteilen. Kleidung aus Kunstfasergewebe gilt als eine der wichtigsten Quellen für Mikroplastik in Gewässern. Daneben gelangt auch beispielsweise der Abrieb von Autoreifen als Mikroplastik in die Luft.

Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass wir die Plastik-Partikel aus der Luft und dem Staub nicht nur mit der Nahrung aufnehmen, sondern auch einatmen. Die Auswirkungen von Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit lassen sich noch nicht abschätzen, da wissenschaftliche Studien bislang fehlen.

Quelle: utopia.de (05.04.2018)

Detailierte Informationen zur Untersuchung: Studie zu Mikroplastik in Mahlzeiten (veröffentlicht im Fachjournal „Environmental Pollution“)

Termine und Veranstaltungen

Ob Symposium, Fachtagungen, Vorträge oder Vorstandstreffen, hier informieren wir Sie über kommende Veranstaltungen der
IG FÜR in den Arbeitsgruppen Kempten und Fulda.

Arbeitsgruppe Fulda

Jeden ersten Montag im Monat organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Fulda rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: tegut… Zentrale, Gerloser Weg 72, 36039 Fulda, Raum: Wasserkuppe (im 3. Obergeschoss)

Eintritt frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

Arbeitsgruppe Kempten

Jeden letzten Mittwoch des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Kempten rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: 's Lorenz, Prälat-Götz-Straße, 287439 Kempten, Telefon: 0831 28584

Eintritt frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

IG FÜR Unterwegs

Immer mittendrin, immer im Austausch. Die IG FÜR sucht den Kontakt mit der Öffentlichkeit, um so ein gesellschaftliches Bewusstsein von der Bedeutung gesunder Lebensmittel für die Gesundheit der Menschen zu fördern.

Weitere IG FÜR Unterwegs Beiträge

IG FÜR MAGAZIN

Die IG FÜR gibt in regelmäßigen Abständen das IG FÜR Magazin (ehem. IG FÜR Zeitung) heraus, um ihre Mitglieder rund um das Thema „Lebensmittel sind Mittel zum Leben“ und über die Aktivitäten der IG FÜR zu informieren. Die aktuellen Ausgaben finden Sie hier zum Download. Viel Spass beim Schmökern!

IGFUER Magazin 02 RZ Ansicht Cover Web

IG FÜR MAGAZIN 2/2018

  • Update Symposium und Mitgliederversammlung 2018 in Berlin
  • Anthroposophische Ernährung Teil 2
  • AöL-Biodiversitätskampagne "Vielfalt verbindet"
  • Zustand des Deutschen Grund- und Trinkwassers Teil 2

Ausgaben 2018: Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2017: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2016: Nr. 4 / Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2015: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2014: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2013: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1


Copyright © 2018 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.