Technologischer Fortschritt im landwirtschaftlichen Bereich hat bisher in erster Linie den Landwirten etwas genützt. Immer größere Flächen konnten von immer weniger Personal bewirtschaftet werden, immer mehr Nutztiere konnten gehalten werden, immer geringer wurde der Aufwand pro Quadratmeter oder pro Tier. Doch jetzt tut sich etwas...
 
landwirtschaft4 0gr

Technologischer Fortschritt im landwirtschaftlichen Bereich hat bisher in erster Linie den Landwirten etwas genützt. Immer größere Flächen konnten von immer weniger Personal bewirtschaftet werden, immer mehr Nutztiere konnten gehalten werden, immer geringer wurde der Aufwand pro Quadratmeter oder pro Tier. Doch jetzt tut sich etwas – künstliche Intelligenz soll für mehr Tierwohl eingesetzt werden. Was klingt wie eine Utopie, wird längst umgesetzt - nämlich an der Universität Hohenheim in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (LSZ).

So liegen bereits heute immense Datenmengen zum Tierverhalten, zur Haltungsumgebung, zur Tiergenetik und vielen weiteren Bereichen vor, die bisher allerdings nur in digitalen Listen oder Papierformularen gesammelt, jedoch noch nicht vernetzt wurden. Diese Daten werden nun von Wirtschaftsinformatikern der Universität Stuttgart-Hohenheim auf einer digitalen Plattform im Rahmen des Projekts „Landwirtschaft 4.0: Informationssystem für die Schweinehaltung“ zusammengeführt: Mittels „Machine-Learning“ soll hierbei künstliche Intelligenz angewendet werden, um neue Erkenntnisse für eine zukunftsfähige Schweinehaltung zu gewinnen.

Wie genau das funktionieren soll und welche Vorteile die Tiere davon hätten, lesen Sie hier:
https://www.forum-csr.net/

 Bild: Annie Spratt / unsplash.com

Termine und Veranstaltungen

Ob Symposium, Fachtagungen, Vorträge oder Vorstandstreffen, hier informieren wir Sie über kommende Veranstaltungen der
IG FÜR in den Arbeitsgruppen Fulda und Kempten.

Arbeitsgruppe Fulda

Jeden ersten Montag des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Fulda rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: tegut… Zentrale,
Betriebskantine (EG), Gerloser Weg 72, 36039 Fulda

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

Arbeitsgruppe Kempten

Jeden letzten Mittwoch des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Kempten rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: 's Lorenz, Prälat-Götz-Straße 2, 87439 Kempten; Telefon: 0831 28584

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

IG FÜR Unterwegs

Immer mittendrin, immer im Austausch. Die IG FÜR sucht den Kontakt mit der Öffentlichkeit, um so ein gesellschaftliches Bewusstsein von der Bedeutung gesunder Lebensmittel für die Gesundheit der Menschen zu fördern.

Weitere IG FÜR Unterwegs Beiträge

IG FÜR MAGAZIN

Die IG FÜR gibt in regelmäßigen Abständen das IG FÜR Magazin (ehem. IG FÜR Zeitung) heraus, um ihre Mitglieder rund um das Thema „Lebensmittel sind Mittel zum Leben“ und über die Aktivitäten der IG FÜR zu informieren. Die aktuellen Ausgaben finden Sie hier zum Download. Viel Spass beim Schmökern!

IG FUER 2019 2 web 1240x1754px Mag

IG FÜR MAGAZIN 2/2019

  • Symposium "Klima-Wende jetzt! Mit dem Einkaufszettel die Welt retten?"
    am 12. September in Berlin - Referentenvorstellung
  • "Kleine Gase - Große Wirkung: Der Klimawandel"
  • Nanomaterialien - kein Zwerg kommt durch die Hintertür
  • Das Lebensmittel Wasser
  • Algen - das Superfood aus dem Meer

Ausgaben 2019: Nr. 1 / Nr. 2
Ausgaben 2018: Nr. 3Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2017: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2016: Nr. 4 / Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2015: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2014: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2013: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1


Copyright © 2019 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.