Ohne Bienen, Schmetterlinge und Co. wären unsere Landschaften sowie die Obst- und Gemüseregale in den Supermärkten leer und farblos. Denn 80 Prozent (!) unserer Pflanzen müssen bestäubt werden. Rund die Hälfte der 560 in Deutschland vorkommenden Wildbienenarten ist jedoch bedroht.

bee 170551 gr

Ohne Bienen, Schmetterlinge und Co. wären unsere Landschaften sowie die Obst- und Gemüseregale in den Supermärkten leer und farblos. Denn 80 Prozent (!) unserer Pflanzen müssen bestäubt werden. Rund die Hälfte der 560 in Deutschland vorkommenden Wildbienenarten ist jedoch bedroht.

Gemeinschaftsaktion zum Schutz von Bestäubern und Biodiversität

Deshalb engagieren sich die 240 Bio-Betriebe des bundesweiten Netzwerks "Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau" für die Bestäuberinsekten mit der Gemeinschaftsaktion "Jede Blüte zählt!" Besucherinnen und Besucher von Veranstaltungen, Führungen und Hoffesten erfahren, was jeder einzelne für den Schutz von Bienen und anderen Bestäubern im "Bienensommer" tun kann: Das Pflanzen bienenfreundlicher Blumen und Kräuter oder das Anlegen eines Insektenhotels auf dem Balkon oder im Garten oder das Basteln und Verbreiten von Saatgutpralinen. Ziel der Aktion ist vor allem die Förderung der Biodiversität.

 

Bienenfutter

Was im ökologischen Landbau wichtig ist, gefällt auch den Bestäuberinsekten. Klee, Phacelia und andere Zwischenfrüchte, die innerhalb der weiten Fruchtfolge Standard sind, bieten ihnen ebenso wie bunte Blühstreifen nahrhaftes Futter. Auch auf Streuobstwiesen und nicht komplett abgemähten Weiden finden Vögel, Insekten und Säuger neben Brut- und Nisthöhlen ein reiches Angebot an Blüten, Kräutern und herabfallenden Früchten. Der Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel im Ökolandbau tut zudem nicht nur den Bestäubern gut, sondern ist für das gesamte Ökosystem von Vorteil.

Nähere Informationen zur Aktion sowie Fakten über Bienen, Schmetterlinge & Co. bietet die folgende Broschüre (kostenloser PDF-Download): www.oekolandbau.de

Bienen-App: www.bmel.de

Bienenfreundliche Pflanzen eintragen, Bienenwissen, Pflanzenlexikon etc. - Website des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL):
www.bienenfuettern.de

Quelle: www.oekolandbau.de

Termine und Veranstaltungen

Ob Symposium, Fachtagungen, Vorträge oder Vorstandstreffen, hier informieren wir Sie über kommende Veranstaltungen der
IG FÜR in den Arbeitsgruppen Fulda und Kempten.

Arbeitsgruppe Fulda

Jeden ersten Montag des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Fulda rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: tegut… Zentrale,
Betriebskantine (EG), Gerloser Weg 72, 36039 Fulda

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

Arbeitsgruppe Kempten

Jeden letzten Mittwoch des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Kempten rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: 's Lorenz, Prälat-Götz-Straße 2, 87439 Kempten; Telefon: 0831 28584

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

IG FÜR Unterwegs

Immer mittendrin, immer im Austausch. Die IG FÜR sucht den Kontakt mit der Öffentlichkeit, um so ein gesellschaftliches Bewusstsein von der Bedeutung gesunder Lebensmittel für die Gesundheit der Menschen zu fördern.

Weitere IG FÜR Unterwegs Beiträge

IG FÜR MAGAZIN

Die IG FÜR gibt in regelmäßigen Abständen das IG FÜR Magazin (ehem. IG FÜR Zeitung) heraus, um ihre Mitglieder rund um das Thema „Lebensmittel sind Mittel zum Leben“ und über die Aktivitäten der IG FÜR zu informieren. Die aktuellen Ausgaben finden Sie hier zum Download. Viel Spass beim Schmökern!

IG FUER 2019 2 web 1240x1754px Mag

IG FÜR MAGAZIN 2/2019

  • Symposium "Klima-Wende jetzt! Mit dem Einkaufszettel die Welt retten?"
    am 12. September in Berlin - Referentenvorstellung
  • "Kleine Gase - Große Wirkung: Der Klimawandel"
  • Nanomaterialien - kein Zwerg kommt durch die Hintertür
  • Das Lebensmittel Wasser
  • Algen - das Superfood aus dem Meer

Ausgaben 2019: Nr. 1 / Nr. 2
Ausgaben 2018: Nr. 3Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2017: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2016: Nr. 4 / Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2015: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2014: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2013: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1


Copyright © 2019 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.