Die Folgen des Klimawandels und der Erderwärmung treffen insbesondere die Landwirtschaft. Während im letzten Jahr regional extreme Niederschläge zu Fäulnis von Feldfrüchten führten, sorgte in diesem Jahr eine extreme Dürre für ausgetrocknete Böden.

Fotolia 106316338 Subscription XXL groß

Die Folgen des Klimawandels und der Erderwärmung treffen insbesondere die Landwirtschaft. Während im letzten Jahr regional extreme Niederschläge zu Fäulnis von Feldfrüchten führten, sorgte in diesem Jahr eine extreme Dürre für ausgetrocknete Böden.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützt über 30 praxisnahe Klimaschutzprojekte in den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Beratung mit über 26 Millionen Euro. Forschungsschwerpunkte der Pflanzenproduktion sind beispielsweise die Züchtung stickstoffeffizienterer Kulturen, die Optimierung von Anbausystemen zur Reduktion von Treibhausgasemissionen und Strategien zum Schutz der Pflanzen vor dem zunehmenden Schädlings- und Krankheitsdruck. Bei der Tierproduktion stehen Fütterungsstrategien im Fokus, die es ermöglichen sollen, die tierische Erzeugung an sich verändernde klimatische Bedingungen anzupassen.

Alle Projekte werden von einem Vernetzungs- und Transferprojekt begleitet, das die Ergebnisse bündelt und eine klimabezogene Erfolgsbewertung der Förderinitiativen durchführt. Daraus lässt sich der weitere Forschungsbedarf ableiten. In entsprechenden Fachveranstaltungen sollen die gewonnenen Erkenntnisse zielgerichtet vermittelt werden.

Quelle: Pressemitteilung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Foto: oticki / fotolia.com

Termine und Veranstaltungen

AUFGRUND DER DERZEITIGEN LAGE HINSICHTLICH DER VERBREITUNG DES CORONA-VIRUS SIND ALLE IG FÜR VERANSTALTUNGEN BIS AUF WEITERES ABGESAGT. WIR MELDEN UNS, SOBALD ES WIEDER WEITERGEHT UND BITTEN UM IHR VERSTÄNDNIS. BLEIBEN SIE GESUND!

Ob Symposium, Fachtagungen, Vorträge oder Vorstandstreffen, hier informieren wir Sie über kommende Veranstaltungen der
IG FÜR in den Arbeitsgruppen Fulda und Kempten.

Arbeitsgruppe Fulda

Jeden ersten Montag des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Fulda rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: tegut… Zentrale,
Betriebskantine (EG), Gerloser Weg 72, 36039 Fulda

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

Arbeitsgruppe Kempten

Jeden letzten Mittwoch des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Kempten rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: 's Lorenz, Prälat-Götz-Straße 2, 87439 Kempten; Telefon: 0831 28584

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

IG FÜR Unterwegs

Immer mittendrin, immer im Austausch. Die IG FÜR sucht den Kontakt mit der Öffentlichkeit, um so ein gesellschaftliches Bewusstsein von der Bedeutung gesunder Lebensmittel für die Gesundheit der Menschen zu fördern.

Zu den Beiträgen

IG FÜR MAGAZIN

Die IG FÜR gibt in regelmäßigen Abständen das IG FÜR Magazin (ehem. IG FÜR Zeitung) heraus, um ihre Mitglieder rund um das Thema „Lebensmittel sind Mittel zum Leben“ und über die Aktivitäten der IG FÜR zu informieren. Die aktuellen Ausgaben finden Sie hier zum Download. Viel Spaß beim Schmökern!

IGF 079 Magazin 2 2020 WEB

IG FÜR MAGAZIN 2/2020

  • Nachhaltigkeit von Verpackungen
  • Aktuelle Statements zur Corona-Krise
  • Wertschätzen tut gut
  • Tierwohl bei EDEKA Südwest Fleisch

Ausgaben 2020: Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2019: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2018: Nr. 3Nr. 2 / Nr. 1


Copyright © 2020 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.