Ob Fleischersatzprodukte wirklich eine Veränderung bringen und ein Umdenken bewirken, sei dahingestellt. Fakt ist jedoch: Immer mehr Menschen ist das Fleischersatzprodukt namens „Beyond Burger“ ein Begriff. Grund genug, eine Studie über die Beliebtheit und das Potential dieses neuartigen, pflanzlichen Lebensmittels durchzuführen – mit teils verblüffenden Ergebnissen.

 beyondmeat gr

 Ob Fleischersatzprodukte wirklich eine Veränderung bringen und ein Umdenken bewirken, sei dahingestellt. Fakt ist jedoch: Immer mehr Menschen ist das Fleischersatzprodukt namens „Beyond Burger“ ein Begriff. Grund genug, eine Studie über die Beliebtheit und das Potential dieses neuartigen, pflanzlichen Lebensmittels durchzuführen – mit teils verblüffenden Ergebnissen.

Im Rahmen der von dem veganen Netzwerk vegan.eu sowie der Kennenlernplattform gleichklang.de durchgeführten Studie wurden 3.941 Personen zu der pflanzlichen Burger-Alternative befragt, darunter 2.378 Frauen und 1.476 Männer sowie 87 Personen mit nicht-binärem Geschlecht. Unter den Teilnehmenden waren 1.466 Veganer, 830 Vegetarier, 217 Pescetarier (Fisch, kein anderes Fleisch) sowie 1.428 Fleischesser. Von den Fleischessern gaben 455 an, nur wenig Fleisch zu essen (nicht mehr als einmal pro Woche), 429 berichteten über einen mittleren Konsum (zwei bis dreimal pro Woche), 349 gaben einen hohen Fleischkonsum an (vier bis fünfmal pro Woche) und 195 berichteten von einem sehr hohen Fleischkonsum (täglich).

Die Ergebnisse zeigen, dass der Beyond Burger über die Gruppe der Veganer und Vegetarier hinaus bekannt ist – und: Dass das Fleischersatzprodukt durch alle Gruppen sehr hohe Zustimmungsraten erhält, auch von Fleischessern mit niedrigem und mittlerem Fleischkonsum. Bei Fleischessern mit hohem Fleischkonsum lagen Zustimmung und Ablehnung ungefähr auf gleichem Niveau, nur in der Gruppe der Fleischesser mit sehr hohem Konsum überwog die Ablehnung.

Insgesamt lässt sich also sagen, dass durchaus eine Offenheit in der Bevölkerung vorhanden ist, und dass das Bewusstsein für ethische und umweltbezogene Ernährung wächst. Es bleibt spannend, den Trend zu verfolgen und weitere Entwicklungen zu beobachten. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Quelle: https://www.vegan.eu/

Lesen Sie auch hier eine Aktuelle Meldung des Bundes für ökologische Lebensmittelwirtschaft zum Thema: Umsteuern bei Fleischkonsum und in der Nutztierhaltung - "Die richtige Entscheidung zur einfachen machen": https://www.boelw.de/

 Bild: @mojowave / unsplash.com


 

Termine und Veranstaltungen

AUFGRUND DER DERZEITIGEN LAGE HINSICHTLICH DER VERBREITUNG DES CORONA-VIRUS SIND ALLE IG FÜR VERANSTALTUNGEN BIS AUF WEITERES ABGESAGT. WIR MELDEN UNS, SOBALD ES WIEDER WEITERGEHT UND BITTEN UM IHR VERSTÄNDNIS. BLEIBEN SIE GESUND!

Ob Symposium, Fachtagungen, Vorträge oder Vorstandstreffen, hier informieren wir Sie über kommende Veranstaltungen der
IG FÜR in den Arbeitsgruppen Fulda und Kempten.

Arbeitsgruppe Fulda

Jeden ersten Montag des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Fulda rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: tegut… Zentrale,
Betriebskantine (EG), Gerloser Weg 72, 36039 Fulda

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

Arbeitsgruppe Kempten

Jeden letzten Mittwoch des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Kempten rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: 's Lorenz, Prälat-Götz-Straße 2, 87439 Kempten; Telefon: 0831 28584

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

IG FÜR Unterwegs

Immer mittendrin, immer im Austausch. Die IG FÜR sucht den Kontakt mit der Öffentlichkeit, um so ein gesellschaftliches Bewusstsein von der Bedeutung gesunder Lebensmittel für die Gesundheit der Menschen zu fördern.

Zu den Beiträgen

IG FÜR MAGAZIN

Die IG FÜR gibt in regelmäßigen Abständen das IG FÜR Magazin (ehem. IG FÜR Zeitung) heraus, um ihre Mitglieder rund um das Thema „Lebensmittel sind Mittel zum Leben“ und über die Aktivitäten der IG FÜR zu informieren. Die aktuellen Ausgaben finden Sie hier zum Download. Viel Spaß beim Schmökern!

IGF 079 Magazin 3 2020 WEB

IG FÜR MAGAZIN 3/2020

  • Update: Zustand von Grund- und Trinkwasser in Deutschland
  • Interview: Janine Steeger
  • Regionalität in Zeiten von Corona
  • Impressionen Mitgliederversammlung Fulda

Ausgaben 2020: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2019: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2018: Nr. 3Nr. 2 / Nr. 1


Copyright © 2020 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.