Statement von Dr. Christoph Then

„Die Risiken gentechnisch veränderter Pflanzen für Umwelt und Verbraucher werden nicht ausreichend geprüft, die Vermarktung gentechnisch veränderter Pflanzen erfüllt im Hinblick auf das Vorsorgeprinzip nicht die Anforderungen der EU. Wichtige Forderungen sind eine Verschärfung der Zulassungsprüfungen sowie ein Verbot der Freisetzung von gentechnisch veränderten Organismen, die nicht rückholbar oder nicht koexistenzfähig sind.“

Synthetische Gentechnik und CRISPR-Cas – die Risiken im Überblick

Den Anwendungen der neuen Gentechnikverfahren müssen klare Grenzen gesetzt werden, denn sie bergen viele Gefahren. Testbiotech hat sie in einer Übersicht zusammengestellt.

Die Risiken und Langzeitfolgen der Agro-Gentechnik

Von gentechnisch verändertem Mais bis hin zu Klonschafen und gentechnisch veränderten Insekten: Die moderne Biotechnologie drängt in den Alltag. Und das, obwohl mit der Entwicklung zahlreiche Risiken verbunden sind. Testbiotech bietet hier einen Überblick über die aktuelle Agro-Gentechnik und ihre Gefahren.

"Vorsicht GIFT!" Vortrag von Dr. Renate Pusch-Beier

2012 hielt Dr. Renate Pusch-Beier, Dipl.-Biochemikerin, einen sehr interessanten Vortrag rund um das brisante Thema Glyphosat mit dem Titel "Saftig, knackig und gesund – Vorsicht GIFT!". Diesen hat sie nun im November 2015 aktualisiert.

Kritik an Gentechnik in den USA wächst

Mehr als 80 Prozent der verarbeiteten Lebensmittel in den USA sind genverändert. Doch bei den Verbrauchern regt sich ein Umdenken: Immer mehr greifen bewusst zu gentechnikfreien Produkten.


Copyright © 2017 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.