Gentechnik-Pflanzen: Risiko ohne Kontrolle?

Gentechnisch veränderte Gräser, Raps und Baumwolle breiten sich in verschiedenen Regionen der Welt unkontrolliert aus. Welche Maßnahmen müssen also ergriffen werden, damit Mensch und Umwelt besser geschützt werden?

Wie kann die Unabhängigkeit der Behörden gegenüber der Industrie gestärkt werden? Testbiotech lädt ein, diese Fragen mit Experten und Abgeordneten des Deutschen Bundestags zu diskutieren!

 

Wann? 7. Mai 2014
Wo? In den Räumen des Naturschutzbundes, Charitéstraße 3, 10117 Berlin

Das Programm finden Sie hier>>
Die Anmeldung steht hier zum Download bereit>>

 


Copyright © 2017 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.