Buchtipp: Nachhaltige Entwicklungsziele

Titel politische oekologie webAm 25. September 2015 wurde auf dem UN-Gipfel in New York die "Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" verabschiedet. Die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift "politische ökologie" diskutiert, ob und wie sich diese Ziele nun umsetzen lassen.

Armutsbekämpfung, Zugang zu Wasser und Strom, Klimaschutz: Die Vereinten Nationen wollen die Welt in den nächsten 15 Jahren endlich gerechter und nachhaltiger machen. Die insgesamt 17 "Ziele für nachhaltige Entwicklung" sind seit dem 1. Januar 2016 in Kraft und führen die im Jahr 2000 beschlossenen Milleniumsziele fort. Neu ist, dass sie nicht nur Umweltschutz und Armutsbekämpfung konsequent verbinden, sondern zugleich auch für alle Staaten weltweit gelten – egal ob Industrie-, Entwicklungs- oder Schwellenländer.

Ob die Ziele allerdings halten, was sie versprechen, wird erst die Umsetzung zeigen. Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und NGOs klopfen in der Dezember-Ausgabe der Fachzeitschrift "politische ökologie" die Nachhaltigkeitsziele auf ihre Praxistauglichkeit ab und zeigen Risiken und Chancen auf.

politische ökologie, Band 143
Nachhaltige Entwicklungsziele: Agenda für eine bessere Welt?
Dezember 2015
ISBN: 978-3-86581-757-0
oekom Verlag, 17,95 Euro

Hier können Sie die Ausgabe bestellen.


Copyright © 2017 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.